19. Januar 2021, 3:34 Uhr

EWeRK

    Homepage

 

 

Institut für Energie- und Wettbewerbsrecht in der kommunalen Wirtschaft e.V.

Das EWeRK ist als Institut an der Humboldt-Universität zu Berlin konzipiert und kommt seinen Aufgaben als wissenschaftliche Einrichtung im Rahmen der Juristischen Fakultät an der Universität nach. Getragen wird das Institut von den Mitgliedern, die sich aus Stadtwerken, Stromhändlern, Anwaltssozietäten und Fachleuten aus der Energiewirtschaft zusammensetzen. Das EWeRK untersucht und diskutiert energierechtliche und energiewirtschaftliche Fragen aus der Perspektive kommunaler Unternehmen sowie neuer Akteure auf den Energie- und Versorgungsmärkten.

 

Auf den folgenden Seiten informieren wir Sie über die vielfältigen Aktivitäten des Instituts sowie unsere aktuellen wissenschaftlichen Projekte.

NEU:

Das EWeRK bietet seit Kurzem die EWeRK Ad-hoc-Schiedsgerichtsbarkeit als unabhängige, kompetente, schnelle und kostengünstige Alternative für die Entscheidung komplexer streitiger Rechtsfragen an.


 

 

 

          Aktuelle Online-Veranstaltungen

 

         

             EWeRK-Zeitschrift              

 

12. Februar 2021 - Wasserstoff und Wasserstoffnetze - Strategie und regulatorische Umsetzung

 

Der Themenkreis Wasserstoff ist nicht zuletzt durch die vom Bundeswirtschaftsministerium ausgerufenen Nationale Wasserstoffstrategie zu einem zentralen energiepolitischen Thema geworden. Wasserstoff soll darüberhinaus eine zentrale Rolle bei der Weiterentwicklung und Verwendung der Energiewende zukommen. Wasserstofftechnologien sollen – wie es heißt – als Kernelemente der Energiewende etabliert und die hierfür erforderlichen regulatorischen Voraussetzungen für den Markthochlauf geschaffen werden.

Dr. Heiko Lohmann wird in seinem Eröffnungsreferat das Thema der Nationalen Wasserstoffstrategie einordnen und wichtige noch offene Fragen skizzieren. Yvonne Grösch (Leiterin UAbt. 61, Bundesnetzagentur) wird von der Sichtweise der BNetzA auf den aktuellen regulatorischen Rahmen für Wasserstoffnetze berichten und mögliche Optionen bei der künftigen Regulierung von Wasserstoffnetzen aufzeigen. Inga Posch (Geschäftsführerin, FNB Gas) stellt diesbezügliche die Sichtweise von Fernleitungsnetzbetreibern vor. Dr. Axel Wietfeld (Sprecher der Geschäftsführung, Uniper Energy Storage GmbH) analysiert die Wasserstoffstrategie aus Sicht eines Unternehmens. RA Dr. Florian Brahms (BRAHMS NEBEL Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB) wird zum Abschluss die regulatorischen Aspekte des geltenden und künftigen Rechtsrahmens aus anwaltlicher Perspektive erörtern. 

Vor dem Hintergrund der Covid-19 Pandemie bieten wir diese Veranstaltung als Online-Seminar an. 

 

Programm

Anmeldeformular

 

 

 

Aktuelle Stellungnahmen des EWeRK

 

Rechtliche Rahmenbedingungen für die Einräumung von Nutzungsrechten

an kommunalen Dachflächen für die Installation und den Betrieb für PV-Anlagen (Stellungnahme)

 

Das Konzept der kalkulatorischen Eigenkapitalverzinsung für Strom- und Gasnetzbetreiber
– europa- und verfassungsrechtliche Zielkorrektur von § 7 Abs. 4 Strom/GasNEV (EWeRK-Sonderheft 2020)

         

Titelblatt EWeRK-Zeitschrift                     

 

 Aktuelles Heft: EWeRK 6/2020

 

Vorherige Ausgaben finden Sie auch im Online-Abruf beim Nomos-Verlag:

 

EWeRK 5/2020

EWeRK 4/2020

EWeRK 3/2020

EWeRK 2/2020

EWeRK 1/2020

 

 

 

 

Neu: Jetzt auch im Modul Energierecht PLUS bei Beck online.

 

Vergünstigte Konditionen für EWeRK-Mitglieder erhältlich.

 

BeckOnline_Logo