Letzte Änderung: 14. November 2019

 

Nikolas Klausmann

Wissenschaftlicher Mitarbeiter - Research Assistant

 

E-Mail: nikolas.klausmann@rewi.hu-berlin.de

Tel.: +49 (0)30 2093 40733

 

 

Nikolas Klausmann is a research assistant at the Institute for Energy and Competition Law (EWeRK) and doctoral candidate (Dr. iur.) at Humboldt Universität zu Berlin. He works on legal and political implications regarding peer-to-peer, Blockchain based energy supply models in Germany and the EU. He is part of the organizing team of the Arbeitskreis für Legal Tech.

Prior to that he was a research assistant at Freshfields Bruckhaus Deringer in Berlin, German tutor at HUFS in Seoul and a student assistant at Wuerzburg University. He holds a law degree (Erste Juristische Prüfung) from Wuerzburg University and did a nine months research stay at Hankuk University of Foreign Studies in Seoul (Rep. Korea) in 2015 as a scholar of the Bavarian State Ministry for Education, Culture, Science and Arts.

He also is board member of the Hertie Energy and Environment Network (HEEN).


Veröffentlichungen/publications


 

Die nationale und unionsrechtliche Neuregelung des Redispaches -Zur Vereinbarkeit des NABEG 2.0 mit der Elektrizitätsbinnemarkt-VO, EWeRK (Nomos) 2019 201.

Der Arbeitskreis für Legal Tech - Recht und Technologie gemeinsam neu denken, Humboldt Univ. zu Berlin Semesterblick, Winter 2019/20, 34.

Die Blockchain-Strategie der Bundesregierung - eine Weichenstellung hin zur Token- Ökonomie?, Forschungsstelle Legal Tech, Veröffentlichungen, 27.09.2019.

Die artenschutzrechtlichen Zugriffsverbote und ihre Ausnahmen, Recht der Natur-Schnellbrief 215 – Juli/August 2019, 47.

Verstößt Frankreichs neue Regelung zum Justizschutz gegen Unions- und Völkervertragsrecht? – Eine erste Untersuchung, Forschungsstelle Legal Tech, Veröffentlichungen, 26.06.2019.

Stellungnahme des EWeRK e. V. zur Vorbereitung des Sondergutachtens 81 der Monopolkommission zum Energiesektor, EWeRK (Nomos) 2019, 30.

Das Verhältnis von Blockchain-Governance und Gesellschaftrecht; zusammen mit Prof. Schwintowski und Dr. Kadgien; NJOZ (C.H.Beck) 2018, 1401.

Energie und Umwelt im Koalitionsvertrag - Perspektiven für die Energiewirtschaft, zusammen mit Hanno Meyer, EWeRK (Nomos) 2018, S. 47.

Vergleich des koreanischen und europäischen INTEL Verfahrens - Das Verbot des Ausnutzens von Marktbeherrschung in der Republik Korea und der Europäischen Union, Grin Publishing;. (26. August 2015).


Vortrgäe/lectures

 

› "Legal Tech & Blockchain - Technologie gegen Bürokratie?", Creative Bureaucracy Festival, Humboldt Universität zu Berlin, 21.09.19.

› "DTL in the energy sector - legal challenges", Bockchain Nights #010, Weizenbaum Institut an der Humboldt Universität zu Berlin, 31.10.18.

› "Peer - to - Peer Energiehandel als Treiber der Energiewende?", Promovierendenkoferenz Umwelt und Recht, UFZ, Universität Leipzig, 20-21.09.18.

› „Legal Implications regarding the application of the Blockchain in the Energy Sector“, 9th HEEN Energy and Environment Network Workshop, Berlin, 22-24.06.18.

 

Lehrveranstaltungen/Teaching assignments at Humboldt Universität zu Berlin

 

› Wintersemester 2019/20 - Arbeitsgemeinschaft "Öffentliches Recht II" (AG Ö II/6: BE 2, E42, N. Klausmann)

› Sommersemester 2019 - Arbeitsgemeinschaft "Grundrechte" (AG Ö I/6: BE 2, 326 (30) N. Klausmann)

› Sommersemester 2018 - Arbeitsgemeinschaft "Polizeirecht, Kommunalrecht, Baurecht" (AG Ö II/6 : UL 9, 213 N. Klausmann)