Letzte Änderung: 21. Oktober 2019

 

Nikolas Klausmann

Wissenschaftlicher Mitarbeiter - Research Assistant

 

E-Mail: nikolas.klausmann@rewi.hu-berlin.de

Tel.: +49 (0)30 2093 40733

 

 

Nikolas Klausmann is a research assistant at the Institute for Energy and Competition Law (EWeRK) and doctoral candidate (Dr. iur.) at Humboldt University Law School. He works on legal and political implications regarding peer-to-peer, Blockchain based energy supply models in Germany and the EU. He is part of the organizing team of the Arbeitskreis für Legal Tech.

Prior to that he was a research assistant at Freshfields Bruckhaus Deringer in Berlin, German tutor at HUFS in Seoul and a student assistant at Wuerzburg University. He holds a law degree (Erste Juristische Prüfung) from Wuerzburg University and did a nine months research stay at Hankuk University of Foreign Studies in Seoul (Rep. Korea) in 2015 as a scholar of the Bavarian State Ministry for Education, Culture, Science and Arts.

He also is board member of the Hertie Energy and Environment Network (HEEN).


Veröffentlichungen/publications


 

› (Im Erscheinen) Die nationale und unionsrechtliche Neuregelung des Redispaches -Zur Vereinbarkeit des NABEG 2.0 mit der Elektrizitätsbinnemarkt-VO, EWeRK (Nomos) 2019 (5).

Der Arbeitskreis für Legal Tech - Recht und Technologie gemeinsam neu denken, Humboldt Univ. zu Berlin Semesterblick, Winter 2019/20, 34.

Die Blockchain-Strategie der Bundesregierung - eine Weichenstellung hin zur Token- Ökonomie?, Forschungsstelle Legal Tech, Veröffentlichungen, 27.09.2019.

Die artenschutzrechtlichen Zugriffsverbote und ihre Ausnahmen, Recht der Natur-Schnellbrief 215 – Juli/August 2019, 47.

Verstößt Frankreichs neue Regelung zum Justizschutz gegen Unions- und Völkervertragsrecht? – Eine erste Untersuchung, Forschungsstelle Legal Tech, Veröffentlichungen, 26.06.2019.
Nur Populismus? AfD will das Europäische Parlament „abschaffen“, Polis180 Blog, 23.5.2019.

Stellungnahme des EWeRK e. V. zur Vorbereitung des Sondergutachtens 81 der Monopolkommission zum Energiesektor, EWeRK (Nomos) 2019, 30.

Das Verhältnis von Blockchain-Governance und Gesellschaftrecht; zusammen mit Prof. Schwintowski und Dr. Kadgien; NJOZ (C.H.Beck) 2018, 1401.

Energie und Umwelt im Koalitionsvertrag - Perspektiven für die Energiewirtschaft, zusammen mit Hanno Meyer, EWeRK (Nomos) 2018, S. 47.

Vergleich des koreanischen und europäischen INTEL Verfahrens - Das Verbot des Ausnutzens von Marktbeherrschung in der Republik Korea und der Europäischen Union, Grin Publishing;. (26. August 2015).


Vortrgäe/lectures

 

› "Legal Tech & Blockchain - Technologie gegen Bürokratie?", Creative Bureaucracy Festival, Humboldt Universität zu Berlin, 21.09.19.

› "DTL in the energy sector - legal challenges", Bockchain Nights #010, Weizenbaum Institut an der Humboldt Universität zu Berlin, 31.10.18.

› "Peer - to - Peer Energiehandel als Treiber der Energiewende?", Promovierendenkoferenz Umwelt und Recht, UFZ, Universität Leipzig, 20-21.09.18.

› „Legal Implications regarding the application of the Blockchain in the Energy Sector“, 9th HEEN Energy and Environment Network Workshop, Berlin, 22-24.06.18.

 

Lehrveranstaltungen/Teaching assignments at Humboldt Universität zu Berlin

 

› Wintersemester 2019/20 - Arbeitsgemeinschaft "Öffentliches Recht II" (AG Ö II/6: BE 2, E42, N. Klausmann)

› Sommersemester 2019 - Arbeitsgemeinschaft "Grundrechte" (AG Ö I/6: BE 2, 326 (30) N. Klausmann)

› Sommersemester 2018 - Arbeitsgemeinschaft "Polizeirecht, Kommunalrecht, Baurecht" (AG Ö II/6 : UL 9, 213 N. Klausmann)